Wenn Kinder Kinder kriegen

Der Tierarzt fand unsere Jungkatzen – geboren im Frühjahr 2014 – bisher noch zu jung für die Kastration.

Mutter Natur lachte sich darüber ins Fäustchen und ließ eine der drei Jungkatzen schon mal schwanger werden. Schon bevor selbige ein Jahr alt war und auch bevor sie überhaupt erkennbar rollig gewesen wäre.

Unsere älteren Stallkatzen sind selbstverständlich alle kastriert, sowohl die Männlein als auch die Weiblein. Nur die Jungkatzen vom vorigen Jahr, die eben noch nicht. Mutmaßlicher Vater ist ein streunender Kater aus der Nachbarschaft, der gerne mal bei uns vorbei schaut. Offensichtlich nicht nur, um Hallo zu sagen und ein bisschen Futter zu klauen.

Das alles war ziemlich unnötig und ziemlich vermeidbar, aber am 10. April waren sie halt da: insgesamt vier Katzenbabys brachte Stallkatze Tequila zu Welt.

Eines der Jungen starb leider schon in den ersten Tagen, aber die anderen drei entwickelten sich zu wahren „Wonneproppen“.

20150523_TequilasBabys

Natürlich sind wir alle ein bisschen verliebt und es gibt schon unzählige niedliche Katzenbaby-Fotos. Man muss die Chance ja nutzen, so klein und niedlich sind sie nicht so lange.

Die drei werden jedoch nicht bei uns bleiben, wir hatten ja schon zehn Stallkatzen und das sind nun wirklich genug. Die Kleinen haben schon ein neues Zuhause in Aussicht und werden in wenigen Wochen umziehen. Und bis dahin genießen wir unsere Zeit mit den Katzenbabys…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s